Lerne, Menschen wieder in Verbindung mit sich selbst
und der Erde zu bringen

SEminar Naturpädagogik und BNE - für die achtung allen lebens

Für Pädagog*innen, Erzieher*innen, Coaches, Therapeut*innen, Eltern und interessierte Quereinsteiger*innen, die eine gesunde, lebenswerte, friedliche Zukunft anstreben.

Ziele des Seminars

Pädagogisch

  • Lerne spannende Menschen kennen

  • Erwerbe Methodenkompetenz

  • Trainere deine Selbstreflexionsfähigkeit

  • Erlebe einen kreativen Flow

  • Erhalte Unterstützung bei der Umsetzung

  • Entwickle dich zur Co-Leitung

  • Werde Teil unseres BNE-Netzwerks

Innovation

  • Teambildung hoch fünf

  • Digital - Outdoor - Hybrid

  • Wachsendes BNE-Netzwerk

  • Freiwillige Bildung

  • Modell für Umsetzungsturbo

  • Inklusionsmodell

  • Lernen durch Versuch und Irrtum

förderliche Rahmenbedingungen gestalten

Was zeichnet eine Wandlungsraumatmosphäre aus?

Was macht ein gutes Team aus?

Was willst du beitragen?

Was willst du beitragen?

Rollen

Teilnehmende - Beteiligte - Hüter*innen

Co-Leitungen - Seminarassistenzen

Küchenverantwortliche

Organisatorisches / Zeitmanagement


Programm / Ablaufplan

FREITAG, 23.09.2022

klar & versöhnlich

  • Roter Faden / Spielgeschichte

  • Spannung aufbauen

  • In Spielgeschichte verwickeln

  • Perspektivwechsel

  • Gruppenbildung & Identifikation

  • Methodenmix

  • Problemfeld durchdringen

  • "Blüte" verstehen & anwenden

SAMSTAG, 24.09.2022

naturverbunden & gerecht

  • Kinderarbeit

  • Unfairer Tausch

  • Rohstoffverteilung

  • Prioritätenspiel

  • Kaufladenspiel - fair handeln

  • Wertebildung & Bildungsprinzipien

  • Naturverbundenheit vertiefen

  • Ernährungsbildung spielerisch

SONNTAG, 25.09.2022

zielstrebig & selbstdiszipliniert

  • Kreative Teamarbeit / Gestaltung

  • Selbstreflexion / Methodenreflexion

  • Rückblick / Zielerreichung

  • Feedbackmethoden mit Kindern

  • In die Umsetzung kommen

  • Lernende Gemeinschaft - Jahreskurs

  • Deine Praxisphase

  • Vision & Ziele für 2023

Zeitlicher ablauf

  • 08.30 – 09.00 | Energizer / Tageseinstieg
  • 09.00 – 10.30 | Online-Einheit zum Start
  • 10.30 – 11.30 | Fertigmachen und Weg zum Naturplatz
  • 17.30 – 19.00 | Online Einheit zur Tagesreflexion
  • 19.00 – 20.00 | Abendessen

 

Zeitlicher ablauf

  • 08.30 – 09.00 | Energizer / Tageseinstieg
  • 09.00 – 11.00 | Online Einheit zum Einstieg
  • 11.00 – 12.00 | Fertigmachen und Weg zum Naturplatz
  • 12.00 – 17.15 | Methoden Outdoor
  • 17.15 – 18.00 | Weg zurück & Pause
  • 18.00 – 21.00 | Ernährungsbildungseinheit Outdoor + Lagerfeuerabend

Zeitlicher ablauf

  • 08.30 – 09.00 | Energizer / Tageseinstieg
  • 09.00 – 11.00 | Online Einheit zum Einstieg
  • 11.00 – 11.30 | Pause
  • 11.30 – 12.30 | Kreative Teamarbeit
  • 12.30 – 13.30 | Mittagessen
  • 13.30 – 14.30 | Präsentation / kreative TA
  • 14.30 – 15.00 | Pause
  • 15.00 – 17.00 | Online Einheit zum Abschluss

BILDUNG ALS ABENTEUER

Wie du Kinder begeistern und Spannung aufbauen kannst

Outdoor

Dein Abenteuer ruft Dich!

Nutze dein Workbook zur Reflexion

Methoden zur Rahmengestaltung

Erdschützerordner

Voriger
Nächster

Tagebuch

Kinderrat

Ausweise, Abzeichen, Urkunde

Voriger
Nächster

METHODENREFLEXION

 

Bauen und Wohnen im rätselhaften Dorf

Die Blüte verstehen lernen

Ganzheitliches Konzept – Orientierung an Best Practice Kriterien der BNE

Fazit der Kleingruppen

Ausblick auf Samstag

Samstag

Tagesmotto:

Naturverbunden und gerecht

  • Naturpädagogik

  • Achtsamkeitsbildung

  • Waldpädagogik

  • Wildnispädagogik

  • Erlebnispädagogik

  • Umweltbildung

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

  • Wertschätzende Kommunikation

  • Gesundheitsbildung

  • Ernährungsbildung

  • Vegane Ernährungsberatung

Warum gehören diese Begriffe zusammen?

Gemeinsamkeiten mit anderen pädagogischen Konzepten?

Unterschiede?

Kunst & Ernährungsbildung

Kinderarbeit erfahren

ERgebnis kreativer Teamarbeit - Kinderfilmclip

Sketch - unfairer Tausch

Rohstoffe suchen

Prioritätenspiel

Fazit des Tages – Ausblick auf Sonntag

Sonntag, 25.09.2022

Tagesmotto:

zielstrebig und selbstdiszipliniert

METHODENREFLEXION / Samstag

 

Reflexion / Ernährungsbildung

Wie fördern wir Wertschätzung, Genuss und Kreativität?

Kreative Teamarbeit mit Jugendbegleiter*innen

Kreative Teamarbeit mit Kindern

  • Wie ich für die Wunder der Natur sensibilisieren und zur Tiefenreflexion anregen kann.

  • Wie ich Methoden der Naturpädagogik und des Globalen Lernens sinnvoll verbinden kann

  • Wie ich Methoden für unterschiedliche ZIelgruppen variiere.

  • Wie ich Ernährungsbildung unter dem Motto „bio, vegan gesund, lecker, bezahlbar“ gestalten kann, die Menschen begeistert.

  • Wie ich Menschen motiviere, sich innerlich und äußerlich zu wandeln.

  • Wie ich globale Zusammenhänge spielerisch verständlich mache.

  • Was ich tun kann, um Lebendigkeit, Bewegungs- und Lernfreude zu fördern.

  • Was es braucht, um einen Raum der Achtsamkeit & Wertschätzung entstehen zu lassen.

  • Wie ich Bildung mit Lern- und Wandelfreude auf der Basis von Freiwilligkeit gestalte.

  • Was ich tun kann, um in einen kreativen Flow zu fördern.

Auswertungsbogen für Kinder

Freitag, 23.09.2022

  • 08.30 – 09.00 | Energizer / Tageseinstieg
  • 09.00 – 10.30 | Online-Einheit zum Start
  • 10.30 – 11.30 | Fertigmachen und Weg zum Naturplatz
  • 17.30 – 19.00 | Online Einheit zur Tagesreflexion
  • 19.00 – 20.00 | Abendessen

 

Samstag, 24.09.2022

  • 08.30 – 09.00 | Energizer / Tageseinstieg
  • 09.00 – 11.00 | Online Einheit zum Einstieg
  • 11.00 – 12.00 | Fertigmachen und Weg zum Naturplatz
  • 12.00 – 17.15 | Methoden Outdoor
  • 17.15 – 18.00 | Weg zurück & Pause
  • 18.00 – 21.00 | Ernährungsbildungseinheit Outdoor + Lagerfeuerabend

Sonntag, 25.09.2022

  • 08.30 – 09.00 | Energizer / Tageseinstieg
  • 09.00 – 11.00 | Online Einheit zum Einstieg
  • 11.00 – 11.30 | Pause
  • 11.30 – 12.30 | Kreative Teamarbeit / Outdoor
  • 12.30 – 13.30 | Mittagessen
  • 13.30 – 14.30 | Kreative Teamarbeit / Outdoor
  • 14.30 – 15.00 | Pause
  • 15.00 – 17.00 | Online Einheit zum Abschluss

09 – 11 Uhr | Online – Reflexion, Gruppenarbeit, kreative Teamarbeit

11 – 17 Uhr | Outdoor – Methoden der Natur-, Mitwelt- und Ernährungsbildung im Freien erleben

17 – 19 Uhr | Online – Reflexion, Gruppenarbeit, kreative Teamarbeit

Pausen sind inbegriffen. Kreatives Zubereiten von leckeren, biologisch-pflanzlichen Mahlzeiten gehört teilweise zum Seminarinhalt.

 

Ausblick: Seminarkonzeption neu – 2023

Zur Hälfte in der Natur, in der anderen Hälfte Online mit allen Orten

Voriger
Nächster

Ausbildung als Erdschützerlernbegleitung

Du interessierst dich für die komplette Ausbildung als Erdschützer-Lernbegleitung und möchtest wissen, wie viel Zeit und Kosten du dafür einplanen solltest?

Hier erhältst du einen Anhaltspunkt dafür (geschätzt). Wenn du deine eigene Gruppe begleitest, kannst du damit Einnahmen erzielen. Dafür erhältst du hier auch ein Beispiel:

Stunden

Ausbildungs- und Wirkzeit

   

20

Junikurs 2023

Co-Leitungs bzw. Seminarassistenz-Einsatzzeit

24

Seminar vom 23.-25.09.2022

   

10

Fahrt und Nachbereitung des Seminars im September 2022

48

Onlinekurse (2x2 Std. pro Monat)

  

24

Nachbereitung der Onlinekurse

  

72

eigene Gruppe (4 Std. pro Monat + 2 Std. Vor- und Nachbereitung)

198

Summe / Stunden für Jahreskurs

  
 

 ca. 4 Std. pro Woche (198/52)

 

 

     200,00 €

Unterkunft & Verpflegung Seminar im September

 

     100,00 €

Reisekosten / Seminar im September

 
 

     548,90 €

Online Jahreskurs

  
 

     848,90 €

    
      

beispielhafte Einnahmen (Fachkraft)

  2.400,00 €

(50 € / Std. x 4 Std. x 12 Monate)

 

     200,00 €

Unterkunft & Verpflegung

     100,00 €

Reisekosten / Seminar im September

     300,00 €

Seminargebühr

     600,00 €

 

Diese Rechnung ergibt sich für eine Fachkraft. Es sind Ca.-Werte, die von deiner Erfahrung und Kompetenz abhängen.

 

Wer mit Erwachsenen arbeitet, kann auch durchaus mehr verdienen, z. B. das Doppelte, was zu einem Stundensatz von 100 € führen kann.

Wir freuen uns auf dich!

Wir, Hanna und Thomas, sind Expert*innen für Bildungswandel, ganzheitliche Gesundheit und Kreativität. Wir helfen Kindern, Jugendlichen und pädagogisch Verantwortlichen, sich ihrer wahren inneren Größe anzunähern, um als Vorbilder und Pionier*innen der Zukunft eine gesunde, friedliche Erde mitzugestalten, auf der alles Leben geachtet wird. Wir begleiten den Online-Teil des Seminars sowie zwei lokale Präsenzgruppen in Esselbach.

Hanna Stanke, Braunfels (bei Gießen), Oecotrophologin (B.Sc.), Pädagogin der Kindheit und Familienbildung (B.A.) leitet seit vielen Jahren innovative Bildungsprojekte der Ernährungs-, Natur- und Mitweltbildung. Qualifikation als Erdschützercoach. In Teilzeit arbeitet sie in einem Waldkindergarten. Sie lebt im selbst gebauten Tiny House.

Thomas Müller-Schöll, Esselbach (bei Würzburg), Diplompädagoge, Autor, Coach. Er hat als Pionier in 20-jähriger Forschungs- und Modellprojektarbeit das Konzept einer Bildung zum Schutz der Erde entwickelt, das im Handbuch "Das Erdschützerprojekt - Pädagogik für eine lebenswerte, friedliche Zukunft" veröffentlicht ist.

Unser gesamtes bundesweites Team besteht aus engagierten, fachlich qualifizierten Coaches, die an jeweils einem Standort eine Gruppe von 10-15 Personen als Co-Leitung bei den Einheiten in der Natur begleiten.

Anne, Karlsruhe

Anne Girsig, Karlsruhe, Diplom-Heilpädagogin (Uni), Qualifikation als Erdschützercoach, Leitung von mehrtägigen Reisen zum Planeten der Zukunft. In einem Waldkindergarten tätig.

Céline, Lüneburg

Céline Lorenz, Lüneburg, Studium Individuale, Qualifikation als WandlungsTräume-Coach. Seminarleitung bei Projekt BeRUFung.

Irina, Freiburg

Irina Vollmer, hat Public Health Nutrition M.Sc. studiert, arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Ernährung & Konsum an der päd. Hochschule in Freiburg.

Johanna

Johanna Dries, Rodgau(bei Frankfurt), Ernährungswissenschaften. M.Sc. Ökotrophologie, vegane Ernährungsberaterin. Qualifikation als WandlungsTräume-Coach.

Koray

Koray Karabiyik, Worfelden (bei Darmstadt), Diplom Pädagogin, Qualifikation als Erdschützercoach, Leitung des Kochbusses beim Umweltministerium Rheinland-Pfalz

Jana, Hannover

Jana, Hannover, Dipl.-Ing. Landschaftsplanung, Naturpädagogin, vegane Ernährungsberaterin, Qualifikation als Erdschützercoach

Sonja

Sonja Watt, Wald-Michelbach, leitet seit Jahren erfolgreich Kurse im Bereich natürliches, alternatives Lernen & Lebens. Sie ist Expertin für vegane Rohkosternährung.

Stephanie

Stephanie Richter, Ziegenhagen (bei Kassel), Grundschullehrerin, Naturpädagogin, Qualifikation als Erdschützercoach. Mitbegründerin des Projekts „Lernort Dorf“ Ziegenhagen.

Unser gesamtes bundesweites Team besteht aus engagierten, fachlich qualifizierten Coaches, die an jeweils einem Standort eine Gruppe von 10-15 Personen als Co-Leitung bei den Einheiten in der Natur begleiten.