Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bildung zum Schutz der Erde und Klimaschutzkochmobil / Kurzseminar

03.12.2015 um 18:00 - 04.12.2015 um 12:30

Donnerstag, 03.12.2015, 18 Uhr bis Freitag, 04.12.2015, 12:30 Uhr

Wer Kinder und Jugendliche für den Schutz der Erde begeistern, sie zur Selbstreflexion anregen und in ihren Kompetenzen zur Mitgestaltung einer lebenswerten Zukunft stärken will, sollte in erster Linie ein glaubwürdiges Vorbild sein, braucht aber auch spielerische, spannende Methoden sowie pädagogische Leitungskom­petenz, damit Kinder und Jugendliche freiwillig, mit Freude und Genuss – auch in ihrer Freizeit – Bildungsangebote annehmen. In diesem Kurzseminar werden die Teilnehmenden ein innovatives pädagogisches Konzept – Bildung zum Schutz der Erde – kennenlernen, das diesen Anspruch seit mehr als zehn Jahren erfolgreich umsetzt. Bildung zum Schutz der Erde orientiert sich an der Vision einer gewaltfreien, friedlichen Erde für Menschen, Tiere und Natur, die auch den Schutz der Würde und des Lebensrechts der Tiere einschließt. Das Konzept wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem fünf Mal als offizielles Projekt der UN-Weltdekade der Bildung für nachhaltige Entwicklung und ist im Handbuch „Das Erdschützerprojekt – Bildung für eine lebenswerte, friedliche Zukunft“ veröffentlicht: www.erdschuetzerverlag.de

Ziel:
Ziel des Kurzseminars ist es, einen ersten Einblick in das innovative Konzept Bildung zum Schutz der Erde zu erhalten sowie praxiserprobte spielerische Methoden und Möglichkeiten kennenzulernen, wie man Kindern und Jugendlichen mit Spaß komplexe Zusammenhänge verständlich machen und sie zur Selbstreflexion anregen kann.

Zielgruppe:
Pionier*innen, die Interesse oder die konkrete Absicht haben, das Konzept „Bildung zum Schutz der Erdeumsetzen zu lernen und die wissen wollen, welche Vorteile ihnen die Arbeit im Netzwerk mit Gleichgesinnten bringt. Netzwerkseiten: www.naturkinderferien.de / www.klimaschutzkochmobil.de

Inhalte:

  • Vortrag mit Filmen und Bildern über das Konzept „Bildung zum Schutz der Erde“, das sich an Pizzabackenbest-practice-Kriterien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung orientiert.
  • Vorstellung innovativer natur- und mitweltpädagogischer Methoden.
  • Tipps zu Kochkursen mit Kindern: Wie wir Kinder für eine leckere, ve­ge­tarische oder vegane, ökologische Ernährung begeistern können.
  • Erproben des Pizzakaufspiels – Beispiel für eine spielerische, kindgerechte Methode der Informations­ver­mittlung und der Werteentwicklung.

Ort:
Goldbrunnenstraße 5, 97839 Esselbach / Landkreis Main-Spessart, in der Nähe von Würzburg

Ablauf:

Donnerstag

18:00 – 19:00 Uhr:  Abendessen

19:00 – 21:00 Uhr:  Kennenlernrunde, Vortrag mit Filmen und Bildern: „Bildung zum Schutz der Erde“- ein zukunftsweisendes Konzept.

Freitag

08:00 – 08:45 Uhr:  Frühstück

09:00 – 10:45 Uhr:  Pizzakaufspiel, Methodenreflexion, Filmclips für weitere Methoden und Diskussion

11:00 – 12:30 Uhr:  Tipps für Kochkurse und Mittagessen

Kosten:                   

Seminargebühr:             55,00 €    
Verpflegung:                 
12,50 €
Unterkunft (optional):   39,00 € im Doppelzimmer / 49,00 € im Einzelzimmer pro Person und Nacht in der Pension Relais Rose (Sonderpreis bei Buchung über uns)

Ermäßigungen für Menschen mit geringem Einkommen sind möglich.

Pay what you want
Bewerber*innen, die sich für eine Mitarbeit im Erdschützernetzwerk interessieren, sich bei uns beworben haben und anschließend am Existenzgründungsseminar von Alberino teilnehmen sowie alle, die Teil des Erdschützernetzwerks sind und bereits aktiv in unserer Projektarbeit mitgewirkt haben, können in der Goldbrunnenstraße 5 im Matratzenlager (mit eigenem Schlafsack) übernachten und kostenlos teilnehmen. Spenden sind jedoch herzlich willkommen. Diese wird Schützer der Erde e. V. ausschließlich und vollständig zugunsten seines vor dem Schlachter geretteten Patenschweins Rudi verwenden, damit dieses ein glückliches Leben bis zu seinem natürlichen Tod führen darf.

Anreise:
Z. B. von Würzburg mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis Haltestelle „Esselbach Kirche“. Von dort erreicht man die Goldbrunnenstraße 5 zu Fuß in ca. fünf Minuten:

Würzburg Busbahnhof Do ab 16:15 Bus 8070 Bus Richtung: Miltenberg Bahnhof
Residenzplatz, Würzburg Do an 16:20
 Umsteigezeit 0 Min. Umsteigezeit anpassen
Residenzplatz, Würzburg Do ab 16:20 Bus 8078 Bus Richtung: Marktheidenfeld ZOB
Marktheidenfeld ZOB Do an 17:00
 Umsteigezeit 10 Min. Umsteigezeit anpassen
Marktheidenfeld ZOB Do ab 17:10 Bus 8078 Bus Richtung: Straßlücke, Bischbrunn
Esselbach Kirche Do an 17:18

Anmeldung / Bewerbung

Formlos per E-Mail, Fax, Telefon oder Post. Wir versenden anschließend eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung über den Teilnahmebeitrag. Sobald dieser überwiesen ist oder wir eine schriftliche Abbuchungsermächtigung erhalten haben, wird die Anmeldung verbindlich. Das Seminar findet statt, sobald die Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen erreicht ist. Falls die Mindestteilnehmerzahl in Höhe von 5 Personen nicht zustande kommen sollte, erstatten wir den Teilnahmebetrag ohne Abzüge zurück. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Wer sich für eine Mitarbeit im Erdschützernetzwerk interessiert, kann sich hier bewerben: Mitarbeit

Details

Beginn:
03.12.2015
Ende:
04.12.2015
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltungstags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Erdschützer-Wohn- und Tagungshaus
Goldbrunnenstraße 5, Esselbach, 97839
+ Google Karte
Telefon:
09394/9940028

Veranstalter

Schützer der Erde e.V.
To Top