Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kinderferienprojekt „Das geheime Netz“

09.08.2015 - 14.08.2015

Vom 09. bis 14.08.2015 fand auf dem Jugendzeltplatz in Windheim bei Marktheidenfeld mit 19 Kindern und 6 Begleiter*innen das abenteuerliche mitweltpädagogische Kinderferienprojekt „Das geheime Netz“ statt. Die Kinder wurden in eine spannende Spielgeschichte verwickelt und haben gelernt, das „geheime Netz“ besser zu durchschauen. Sie durften auf freiwilliger Basis eine Erdschützerausbildung mitmachen, bei der sie wichtige Dinge über das ökologische Konzept „Lebensnetz“, über Labels (Bio, Fair, Vegan, Blauer Engel etc.) sowie über die Vorteile einer bioveganen Ernährung erlernen durften.

Sie lernten Handlungsmöglichkeiten kennen, um verantwortungsvoller, fairer, gerechter und zukunftsfähiger einkaufen und ihre Beziehungen zu allen unseren Mitlebewesen achtungsvoller, gerechter und mitfühlender gestalten zu können. Tagtäglich wurden gemeinsam mit den Kindern leckere biovegane Mahlzeiten mit möglichst frischen, regionalen und saisonalen Zutaten – soweit möglich aus bioveganem, friedfertigem Anbau – zubereitet, die den Kindern sehr gut schmeckten: Im Durchschnitt gaben die Kinder dem Essen die Note 1,75.

Auf kreative Weise wurden z. B. köstliche Milchalternativen selbst gemixt, so lange bis alle Kinder eine Milchalternative herstellen-2Variante gefunden haben, die ihnen gut schmeckte.

Neu war auch ein weiteres Experiment: Es gab keinen festen Teilnehmerpreis. Denn Ferienglück soll es für ALLE Kinder geben, unabhängig von der finanziellen Situation der Eltern. Jede*r konnte nach Selbsteinschätzung für das Projekt spenden. Alle Einnahmen kamen nach Abzug der Sachunkosten Patenschwein Rudi zugute, das vor dem Schlachter gerettet wurde und nun bis zu seinem natürlichen Tod ein glückliches Leben führen darf. Das Experiment war eine Einladung an alle Beteiligten, das folgende Motto auszuprobieren: „Willst du glücklich sein im Leben, trage bei zu andrer Glück, denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigne Herz zurück.“ Die Idee kam bei Eltern und Kindern sehr gut an, wie auch ein kurzer Impressionsfilm zeigt, den wir unserer lieben Mitarbeiterin Anna-Maria verdanken und der bereits im Offenen Kanal Trier gezeigt wurde:

Am Ende der Projektwoche haben sich die Kinder auf freiwilliger Basis eigene Vorsätze vorgenommen, um ihr Um- und Mitwelt weniger zu schädigen, weniger Leid zu verursachen und ihre Beziehungen zu Natur und Tieren weiter zu vertiefen. Wenn sie es schaffen, diese bis zum 30.09.2015 umzusetzen, erhalten sie die begehrte Auszeichnung als Erdschützer*innen.

 

Zeitungsberichte:

Im Main-Echo wurde am 02.09.2015 über das Projekt berichtet:

In der Main-Post erschien am 31.08.2015 ein Artikel:

Auf dem Planeten der Zukunft

Kidnerprojektgruppe-2(mhk) Der Verein „Schützer der Erde e. V.“ veranstaltete im Ferienprogramm der Stadt Marktheidenfeld mit 19 Kindern und sechs Begleitern das abenteuerliche Kinderferienprojekt „Reise zum Planeten der Zukunft – Das geheime Netz“. Die Kinder wurden in eine spannende Spielgeschichte verwickelt und lernten, das „geheime Netz“ besser zu durchschauen, mehr auf www.mainpost.de

Lehmgestalten erleben die Natur auf kreative Weise

mehr auf www.main-echo.de

 

Informationen zu der bereits beendeten Ferienprojektwoche:

Was:
Zeltlager

Alter:
7 – 13 Jahre

Unterkunft:
Im eigenen Zelt (sofern vorhanden). Ein Zelt kann auch ausgeliehen werden. Eine große Jurte an der Feuerstelle und ein überdachter Raum im Zeltplatzgebäude stehen bei schlechter Witterung zur Verfügung.

Team
Dank unseres großen Teams können wir eine sehr intensive Betreuung bieten. Durch Klicken auf das jeweilige Foto erfahren Sie mehr über unsere einzelnen Teammitglieder:

 

Thomas-215x215Lisa -215x215Zissi-215x215Milena-215x215Anna-Maria-215x215christina D.-215x215

 

Treffpunkt:
Jugendzeltplatz Windheim, Sonntag, 17:00 Uhr

Ende:
Freitag, 17:00 Uhr

Leistungen:
Intensive Betreuung und Förderung (Betreuerschlüssel: 1:3), Unterkunft, vegane Vollverpflegung mit Zutaten aus ökologischem Anbau, umfangreiches Materialpaket, Checklisten zur Vorbereitung, Elternabend, Abschlussfest.

Teilnehmerzahl:
mindestens 8, maximal 18 Teilnehmer (das Zeltlager ist ausgebucht)

Elternabend:
Donnerstag, 30. Juli 2015, 19:30 Uhr in der VHS Marktheidenfeld

Abschlussfest:
Termin wird noch bekannt gegeben

Preis:
Nach Selbsteinschätzung. Wir wollen erreichen, dass auf diese Weise kein Kind, das gerne dabei sein will, aufgrund von finanziellen Hürden ausgeschlossen ist. Das Betreuer*innenteam wird rein ehrenamtlich tätig. Alle Einnahmen kommen nach Abzug der Sachunkosten unserem vor dem Schlachter geretteten Patenschwein Rudi zugute, das nun auf einem Tierhof bis zu seinem natürlichen Lebensende ein schönes Leben führen darf. Wenn Sie unseren Verein mit einer Fördermitgliedschaft unterstützen möchten, freuen wir uns sehr.
Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie hier.


Geschichte:
… eine Seite eines uralten Zauberbuches wurde gefunden. Darin gibt es einen Hinweis auf ein geheimes Netz, das unheimlich wichtig für alle Lebewesen auf der Erde sein soll. Wollt Ihr mithelfen, das Rätsel zu lösen und die fehlenden Seiten des Zauberbuches zu finden, damit die ganze Botschaft entschlüsselt werden kann? Etliche Abenteuer in der Natur erwarten Euch. Beim Verfolgen der Fäden des geheimen Netzes kann Erstaunliches ans Tageslicht kommen, das Euer entschlossenes Handeln erfordert, um Gefahren zu bannen. Euer Mut und Euer Einfallsreichtum sind gefragt. Dabei lernt Ihr auch einige Künste kennen, wie Ihr in und mit der Natur alltäglich benötigte Dinge selbst herstellen könnt. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr Euch so zu Erdschützern ausbilden lassen, die für andere gute Vorbilder sind.

Thema:
Konsum und Lebensstile


Inhalt:

Die Kinder stehen vor einem Rätsel: Wer das geheime Netz, das alles Leben verbindet, nicht kennt, ist in Gefahr… so jedenfalls steht es auf der Seite eines uralten Zauberbuches. Was ist das für ein Netz und welche Möglichkeiten, es zu durchschauen, gibt es? Worin besteht die Gefahr und für wen? Aber vor allem – was kann man tun, um die Gefahr zu bannen? Bei einem spannenden Naturabenteuer erfahren die Kinder Schritt für Schritt mehr darüber, was womit zusammenhängt. Sie erproben, wie man Dinge des alltäglichen Gebrauchs aus Naturprodukten selbst herstellen kann und erforschen, wie man mehr über die Entstehungsgeschichte von Produkten herausfindet. Um das unsichtbare Netz zu schützen, sind Wachsamkeit, gute Ideen, Pfiffigkeit und Mut gefragt. Wird es den Kindern gelingen, das Rätsel zu lösen? Täglich kochen wir gemeinsam mit den Kindern leckere, vegane Mahlzeiten, wobei sie mit ihren Wünschen einbezogen sind. Die Zutaten stammen natürlich alle aus ökologischem Landbau oder aus öko-fairem Handel. Das Programm dauert täglich zwei Mal ca. 2 – 2,5 Stunden. In der übrigen Zeit können die Kinder Feuer machen, Schnitzen, Waldhütten bauen, spielen, toben oder sich ausruhen, Tiere beobachten und vieles mehr unternehmen. Einige Wochen nach Ende der Ferienwoche findet ein Abschlussfest statt, bei dem die Kinder – wenn sie wollen – präsentieren, welche Erkenntnisse, Ideen und Projekte sie für einen besseren, gerechteren Planeten haben. Zum Schluss erhalten die Kinder die begehrte Auszeichnung „Erdschützer“.

 

Jetzt anmelden

Reservierung: Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und senden Sie es uns zu. Wir melden uns dann schnellstmöglich zurück und senden Ihnen die Anmeldeunterlagen zu.

pdfAnmeldung: Hier können Sie auch direkt das Anmeldeformular herunterladen, ausfüllen, unterschreiben und per Post, Fax oder eingescannt als E-Mail-Anhang an uns zurücksenden.

Unser Ferienprogramm können Sie hier hier als PDF herunterladen:     pdf

Details

Beginn:
09.08.2015
Ende:
14.08.2015
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Naturpark Spessart / Jugendzeltplatz in Windheim bei Marktheidenfeld
Jugendzeltplatz Windheim, Windheim, Deutschland
To Top